Beiträge

Autorin: Tanja Knob

Endlich ist es soweit: Wir freuen uns alle sehr, dass wir nun auch wieder vor Ort für Sie in unseren Räumen der Acus Akademie im Einsatz sind! In bewährter Weise geht es weiter in unseren professionell geführten Trainingseinheiten mit interaktiven Gruppenarbeiten vor Ort. 

Hand auf’s Herz: Auch für uns Dozenten/innen ist das eine tolle Nachricht und eine Erleichterung. Denn so gut unser Methoden-Mix auch online funktioniert – die Qualität des menschlichen Miteinanders ist im direkten Austausch mit unseren Teilnehmern vor Ort natürlich nochmals höher. 

Um allen behördlichen Auflagen und Empfehlungen gerecht zu werden, ist die Teilnehmerzahl im Präsenz-Unterricht reduziert und wird weiterhin konsequent ergänzt durch Live-Übertragung im Web. Das kommt auch jenen entgegen, die nach wie vor bevorzugt von Zuhause mit uns lernen wollen. So hat jede(r) die Chance, mit uns weiter am Ball zu bleiben und die zertifizierten Ausbildungen erfolgreich zu Ende zu führen. Oder aber eine Ausbildung neu zu beginnen. Für alle Interessenten ist das Team im Bildungsmanagement jederzeit im Einsatz – persönlich und täglich.

Generell folgen wir allen Maßnahmen, die seitens der Behörden in Deutschland empfohlen oder angeordnet werden. Dabei orientieren wir uns in erster Linie an den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts sowie des Gesundheitsministeriums. Wir richten uns nach den Vorgaben der Bundesländer, in denen wir vor Ort sind und orientieren uns zusätzlich an restriktiven Maßnahmen, die in anderen Bundesländern eingeführt wurden. 

Konkrete Umsetzungsmaßnahmen:

  1. Wir führen bei allen Dozenten/innen und Teilnehmern/innen kontinuierlich Befragungen zu deren Befinden durch. Alle sind aufgefordert, bei Vorliegen grippeähnlicher Symptome zu Hause zu bleiben, einen Arzt zu kontaktieren und uns zu informieren. Nachweislich mit dem Coronavirus infizierte Dozenten/innen und Teilnehmer/innen sowie Mitarbeiter/innen sind angewiesen, den Anweisungen des Gesundheitsamts zu folgen (www.bundesgesundheitsministerium.de).
  2. Dozenten/innen und Teilnehmer/innen sowie Mitarbeiter/innen, die Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten (nachweislich bestätigt) Person hatten, sind aufgefordert, zwei Wochen in häuslicher Quarantäne zu bleiben. 
  3. Schutzmaskenpflicht: Für alle Dozenten/innen und Teilnehmer/innen sowie Mitarbeiter/innen besteht Schutzmasken-Pflicht. Ein Vorrat an Masken steht vor Ort zur Verfügung und kann gegen Gebühr erworben werden.
  4. Wir wahren den Abstand: Sämtliche Arbeitsplätze sind mindestens 1,5 m voneinander entfernt. 
  5. Verschärfung der Hygienevorkehrungen innerhalb der Räumlichkeiten: Mehrfach täglich werden bei uns Türklinken und Handläufe desinfiziert. In allen Bereichen stehen Desinfektionsmittel bereit. 
  6. Wir halten alle auf dem neusten Stand: Täglich aktualisieren wir wichtige Informationen rund um persönliche Hygienemaßnahmen und sinnvolle Schutzmaßnahmen zu Corona in unseren digitalen Kanälen, über das Bildungsmanagement und über unsere Lehrkräfte. 
  7. Reisen in Risikogebiete oder aus Risikogebieten sind allen Dozenten/innen und Mitarbeiter/innen bis auf Weiteres untersagt. Wir orientieren uns hierzu an den offiziellen Veröffentlichungen zu Risikogebieten durch das Robert-Koch-Institut (RKI).